Business Administration

Arbeiten im Unternehmensmanagement, in der Vermarktung oder der Personalentwicklung sind dein Ding?

Dann entscheide dich für den „Allrounder“ Business Administration
Wer sich für betriebswirtschaftliche Fragen, die Leitung von Unternehmen, für Personalführung, Organisationsmanagement oder Vertrieb interessiert und Konzepte für das Marketing entwickeln möchte, für den ist die breit angelegte Ausbildung im Studiengang Business Administration genau das Richtige.
Im Studium werden umfassende Handlungskompetenzen für alle wirtschaftlichen und administrativen Aufgabenbereiche vermittelt, für die das moderne betriebswirtschaftliche Instrumentarium erforderlich ist. Die Studierenden werden befähigt, Problemstellungen des mittleren Managements zu erfassen, zu analysieren und zu bearbeiten, sowie Entscheidungen fundiert vorzubereiten und letztlich zu treffen. Vermittelt werden dafür sowohl die fachlichen Fertigkeiten der Betriebswirtschaft und angrenzender Fachgebiete als auch analytische, methodische und soziale Fähigkeiten.

Besonderheiten

Brückenkurse frischen vor Studienbeginn deine Mathe-Kenntnisse auf und schulen dich in der Buchführung. Unterstützung erhältst du außerdem durch zusätzliche Tutorien in Grundlagenfächern, starken Praxisbezug durch Praxissemester, regelmäßige Exkursionen zu Unternehmen und Vorträge von Vertreter*innen aus der Wirtschaft.

Managementfähigkeiten und Soft Skills

Nach dem Studium betriebswirtschaftlicher Grundlagen kannst du dich ab dem 3. Semester durch Vertiefungsrichtungen individuell spezialisieren. Deine gewonnenen Kenntnisse werden durch praktische Erfahrungen ergänzt, die du im Praxissemester oder in einem der zahlreichen Praxisprojekte erlangst. Daneben runden „Soft-Skills“ wie Verhandlungs- und Gesprächsführung oder Wirtschaftsenglisch, dein Profil ab.

Individuelle Spezialisierung im Studiengang

Neben der Belegung von Pflichtmodulen kannst du dich für eine der folgenden drei Vertiefungsrichtungen entscheiden. Vertiefung Market-Management: Strategisches Marketing Management, Vertriebspolitik, Marktforschung
Vertiefung Organisations- und Prozessmanagement: Projektmanagement, Organisation, Produktion und Logistik
Vertiefung Rechnungswesen: Controlling, Investition und Finanzierung, Besteuerung von Unternehmen.
Durch das zusätzliche Angebot von Wahlpflichtmodulen kannst du dir so dein individuelles Profil zusammenstellen.

Jetzt testen: Passt das Studium zu mir?

Gefallen mir die Studieninhalte? Welche Tipps haben Studierende für mich? Wie sieht der Stundenplan aus? Finde es hier heraus.

Jetzt loslegen!

Standort

Fachhochschule Erfurt

Altonaer Straße 25

99085 Erfurt

Telefon: 0361 6700

Am Hauptcampus sind die wichtigsten Einrichtungen und Ansprechpartner der Hochschule sowie der Großteil der Studierenden beheimatet.

Stimme aus dem Studiengang Business Administration von Susann Böttcher
» Für mich war vor allem die enge Verknüpfung von theoretischem Studium und praxisnahen Elementen ausschlaggebend, um ein Studium an der FH Erfurt zu beginnen. Die zahlreichen Angebote an Wahlmodulen, Veranstaltungen wie die Montagsvorträge und Exkursionen in regionale Unternehmen stellten einen besonders positiven Aspekt meines Studiums dar. Dadurch hatte ich die Möglichkeit, zusätzliche fachliche Qualifikationen zu erlangen und Einblicke in die aktuelle Wirtschaft zu gewinnen. «
Susann Böttcher,
Studentin
Stimme aus dem Studiengang Business Administration von Tobias Wiese
» Ich habe mich aufgrund der vielfältigen Fachrichtungen für die FH entschieden, da ich mich für Marketing und Prozessmanagement interessiere. Außerdem gibt es die Möglichkeit, mein Theoriewissen in Praxisprojekten zum Beispiel des „Marketing zwischen Theorie und Praxis e.V.“ zu vertiefen. Und nicht zuletzt sind die Lage des Campus und die Stadt Erfurt generell sehr schön. «
Tobias Wiese,
28 Jahre
Stimme aus dem Studiengang Business Administration von Nicole Benndorf
» Generell gefällt mir am Studiengang Business Administration, dass dieser mir für meine berufliche Zukunft so viele Möglichkeiten bietet. Zudem steht die Praxis absolut im Vordergrund - die Dozenten kommen aus der Praxis und können die Studieninhalte so viel besser vermitteln. Sehr gut finde ich das integrierte Praxissemester, weil man so direkt sein erlerntes Wissen anwenden kann. Im Vergleich zur Uni ist die Atmosphäre sehr familiär, man kann sich bei Fragen und Problemen immer direkt an die Dozenten wenden. «
Nicole Benndorf,
21 Jahre
Kategorien
Mensch

Raum

Abschluss
Bachelor of Arts
Studiendauer
6 Semester
Numerus clausus
ja
Bewerbungszeitraum
15.05.2017 - 15.07.2017
Beginn
Wintersemester
Voraussetzung
Hochschulzugangsberechtigung
Anschließende Master
Business Management; Finance and Accounting; Erneuerbare Energien Management
Fachrichtung
Wirtschaftswissenschaften
Berufliche Einsatzfelder
Finanz-/Rechnungswesen; Steuerwesen/Steuerberatung; Personalmanagement/Personalwesen; Marketing/Produktmanagement; Werbe-/Kommunikationsagenturen; Logistik; Industrie; Management
Besonderheiten
Brückenkurse frischen Mathe-Kenntnisse auf, schulen dich in Buchführung; zusätzliche Tutorien in Grundlagenfächern; starker Praxisbezug durch Praxissemester; regelmäßige Exkursionen, Vorträge von Vertreter*innen aus Wirtschaft
Unser Campusspezialist

Du hast Fragen zum Studium oder möchtest Kontakt aufnehmen?

Moritz

E-Mail an Moritz

Geschichten aus dem Studium

Während des Studiums wird dir viel geboten  – verschiedene Wahlmodule und Seminare, die Möglichkeit, an Exkursionen teilzunehmen, an praktischen Projektarbeiten mitzuwirken oder zusätzliche Schlüsselkompetenzen zu erwerben. Wir stellen dir hier einige aus diesem Studiengang vor:

Ins Gespräch kommen
Ins Gespräch kommen

Wahlpflichtmodul Rhetorische Kommunikation
Ins Gespräch kommen
3. und 4. Fachsemester, Wahlpflichtmodul
Gespräche spielen im alltäglichen Leben eine wichtige Rolle – wir lernen einander kennen, kommen mit einigen leicht, mit anderen gar nicht ins Gespräch. Wir versuchen in Gesprächen, wichtige Dinge zu klären, zum Beispiel wann und wo der Bus abfährt, was es heute zu essen gibt oder unter welchen Bedingungen ich die angebotene Arbeitsstelle antrete. Im Seminar geht´s in verschiedenen Übungen darum, mit zwei, sechs oder zwölf Personen, die einander nur wenig kennen. ohne festgelegtes Thema ins Gespräch zu kommen. Es wird in der Gruppe analysiert, welche Fragen gestellt wurden, wer die größeren Redeanteile inne hatte oder worauf man achtet, wenn man jemanden neu kennenlernt. Die Studierenden erlernen im Verlauf des Seminars, wie man den Gesprächsverlauf beeinflussen kann und wie Gedanken richtig formuliert werden, damit das Gegenüber gut zuhören und mitdenken kann.
Betriebliche Logistik live erleben
Betriebliche Logistik live erleben

Exkursionen bieten Praxiseinblicke
Betriebliche Logistik live erleben
Zum Beispiel im 3. Fachsemester, Januar 2014
Exkursionen zu Unternehmen werden in jedem Semester durchgeführt und sollen theoriegeleitete und praxisorientierte Lehre zum Anfassen ermöglichen. Die zuvor an der Hochschule erlernten Vorlesungsinhalte werden praktisch veranschaulicht und deren Verständnis wird nachhaltig gefestigt. Gleichzeitig können die Studierenden ihre Fragen nicht nur an ihren Dozenten stellen, sondern auch direkt vor Ort beim Praxispartner. So stand beispielsweise eine Exkursion zur in Erfurt ansässigen Siemens AG auf dem Programm. Im Fokus standen dabei die Vorstellung des internen Warenflusses und aller in der Logistik relevanten Prozesse. Die Studierenden hatten sowohl bei der einführenden Präsentation als auch beim anschließenden Rundgang die Möglichkeit, ihre zahlreichen Fragen zu stellen. Alle wurden ausführlich beantwortet und führten zu einigen angeregten Diskussionen. Der Blick hinter die Kulissen hinterließ nicht nur bei den Studierenden eine Vielzahl von Eindrücken.
International Summer School - Studierende aus aller Welt zu Besuch
International Summer School

Studierende aus aller Welt zu Besuch
International Summer School
Studierende aus aller Welt zu Besuch in Erfurt
Seit 2005 findet die beliebte Internationale Summer School statt. Für zwei Wochen kommen bis zu 50 Studierende aus aller Welt nach Erfurt, um gemeinsam an einem Themenschwerpunkt zu arbeiten. Die Lehrveranstaltungen durch die Erfurter Professoren, internationalen Dozenten sowie zahlreiche Praktiker bieten hierzu Ansatzpunkte. Ein kulturelles Rahmenprogramm oder Fachexkursionen inspirieren die Teilnehmer*innen zusätzlich bei der Suche nach dem erfolgsträchtigen Konzept. Sie ermöglichen aber auch das Kennenlernen von Land und Leuten. Ein studentisches Tutorenteam unterstützt die Gäste während des Aufenthaltes.
Link
Kategorien
Mensch

Raum

Abschluss
Bachelor of Arts
Studiendauer
6 Semester
Numerus clausus
ja
Bewerbungszeitraum
15.05.2017 - 15.07.2017
Beginn
Wintersemester
Voraussetzung
Hochschulzugangsberechtigung
Anschließende Master
Business Management; Finance and Accounting; Erneuerbare Energien Management
Fachrichtung
Wirtschaftswissenschaften
Berufliche Einsatzfelder
Finanz-/Rechnungswesen; Steuerwesen/Steuerberatung; Personalmanagement/Personalwesen; Marketing/Produktmanagement; Werbe-/Kommunikationsagenturen; Logistik; Industrie; Management
Besonderheiten
Brückenkurse frischen Mathe-Kenntnisse auf, schulen dich in Buchführung; zusätzliche Tutorien in Grundlagenfächern; starker Praxisbezug durch Praxissemester; regelmäßige Exkursionen, Vorträge von Vertreter*innen aus Wirtschaft
Unser Campusspezialist

Du hast Fragen zum Studium oder möchtest Kontakt aufnehmen?

Moritz

E-Mail an Moritz