Landschaftsarchitektur

Unsere Umwelt gestalten?

Als Landschaftsarchitekt deine tägliche Beschäftigung!
Das Studium der Landschaftsarchitektur befähigt dich, unsere Umwelt zu planen und an ihrer Gestaltung mitzuwirken – vom privaten Grün über städtische Freiräume mit Parks und Sportanlagen bis in die Landschaft hinein.
Die Fachhochschule Erfurt verfügt am Campus Leipziger Straße über einen modernen Landschaftslehrpark mit weitläufiger Pflanzen- und Gehölzsammlung. Hier können den Studierenden Planungszusammenhänge unmittelbar verdeutlicht werden. Im praxisnahen Bachelor-Studium werden sinnvolle Konzeption und künstlerisches Design verbunden.  Du gestaltest und entwickelst Parkanlagen, urbane Räume oder pflegst Gartendenkmalkunst. Vielfältige Projekte und Kooperationen mit internationalen Partnern ergänzen die Ausbildung und bereiten auf die berufliche Zukunft vor.

Fachliche Vertiefungen

Der Studiengang Landschaftsarchitektur vermittelt dir die nötigen Kompetenzen, um in allen drei Fachvertiefungen – Freiraumplanung, Landschaftsplanung und Landschaftsbau – tätig werden zu können: Landschaftsplanung bedeutet, Landschaften in ihrer Entstehung und Nutzung zu verstehen, deren Qualität und Vielfalt zu bewahren und vor dem Hintergrund ihrer vielfältigen Funktionen möglichst optimal weiter zu entwickeln. Freiraumplanung hat die Entwicklung insbesondere städtischer Freiräume im Kontext von Städtebau und Architektur zum Ziel. Landschaftsbau heißt, Freiraumplanung und landschaftspflegerische Planungen Wirklichkeit werden zu lassen.

Praxis steht im Vordergrund

Zu Beginn des Studiums werden dir Kenntnisse aus den Bereichen Botanik, Ökologie, Pflanzenkunde und Grundlagen in der Planung vermittelt. Der praktische Bezug ist hierbei von besonderer Bedeutung und es stehen regelmäßig Projektarbeiten und praktische Übungen auf dem Studienplan. Außerdem wendest du dein Wissen im 13- wöchigen Praktikum erneut praktisch an und erhältst zusätzlich einen Überblick über Planung, Entwurf und Bauabwicklung. Dieser Einblick in Organisationsstrukturen sowie ingenieurmäßiges Denken und Handeln ist schon beim Studieren für die spätere Berufstätigkeit unerlässlich.

Jetzt testen: Passt das Studium zu mir?

Gefallen mir die Studieninhalte? Welche Tipps haben Studierende für mich? Wie sieht der Stundenplan aus? Finde es hier heraus.

Jetzt loslegen!

Standort

Fachhochschule Erfurt

Altonaer Straße 25

99085 Erfurt

Telefon: 0361 6700

Am Hauptcampus sind die wichtigsten Einrichtungen und Ansprechpartner der Hochschule sowie der Großteil der Studierenden beheimatet.

Stimme aus dem Studiengang Landschaftsarchitektur von Dominique Tscheuschner
» Im Vergleich mit anderen Hochschulen stellt die FH Erfurt ein übersichtliches und transparentes Repertoire an Fächern zur Verfügung, dass mir die Möglichkeit bot, einen realistischen Einblick in das Studium der Landschaftsarchitektur zu bekommen. Seither hat mir das vermittelte Wissen eine gute Grundlage für das spätere Arbeitsleben ermöglicht. Das persönliche Verhältnis zu den Professorinnen und Professoren sowie der familiäre Umgang an der Fakultät macht die Hochschule und die Stadt Erfurt zu einem sympathischen Studienort. «
Dominique Tscheuschner,
8. Semester
Abschluss
Bachelor of Engineering
Studiendauer
6 Semester
Numerus clausus
nein
Bewerbungszeitraum
15.05.2017 - 15.09.2017
Beginn
Wintersemester
Voraussetzung
Hochschulzugangsberechtigung; Vorpraktikum 8 Wochen
Anschließende Master
Landschaftsarchitektur; Erneuerbare Energien Management; Pflanzenforschungsmanagement
Fachrichtung
Landschaftsarchitektur
Berufliche Einsatzfelder
Planungsbüros; Unternehmen des Garten-/Landschaftsbaus; Behörden; Verwaltungseinrichtungen
Besonderheiten
Enge Kooperation mit "Lehr- und Versuchsanstalt Gartenbau“; fachrichtungsübergreifende Vernetzung mit Forst und Gartenbau
Unser Campusspezialist

Du hast Fragen zum Studium oder möchtest Kontakt aufnehmen?

Moritz

E-Mail an Moritz

Geschichten aus dem Studium

Während des Studiums wird dir viel geboten  – verschiedene Wahlmodule und Seminare, die Möglichkeit, an Exkursionen teilzunehmen, an praktischen Projektarbeiten mitzuwirken oder zusätzliche Schlüsselkompetenzen zu erwerben. Wir stellen dir hier einige aus diesem Studiengang vor:

Landschaftsarchitektur in Aktion: Wiederbeleben eines Schlossgartens
Wiederbeleben eines Gartens

Konzepte für einen Schlossgarten
Wiederbeleben eines Gartens
Master- Studierende entwickeln Konzepte für Schlossgarten
In Kannawurf im Kyffhäuserkreis steht ein Renaissanceschloss, dessen Garten nach Umwandlung in eine landwirtschaftliche Einrichtung völlig verschwand. Studierende des Masterstudiengangs Landschaftsarchitektur erarbeiteten Konzepte zur Neuformulierung der Freiräume rings um das Schloss, die im Sommer 2013 vor Ort ausgestellt wurden.
Schutzhütte im Thüringer Wald bekommt ein grünes Dach
"Grün auf's Dach“

Begrünte Schutzhütte im Thüringer Wald
"Grün auf's Dach“
Fachübergreifendes Projekt im Thüringer Wald
Viele Module in den höheren Semestern des Bachelor-Studienganges Landschaftsarchitektur haben Projektcharakter. Studierende und Lehrende widmen sich gemeinsam der Lösung eines Praxisproblems. Nach vorangehender Diskussion und Erarbeitung von Lösungsvorschlägen entsteht im Seminar und schließlich an einzelnen Tagen vor Ort eine einfache Dachbegrünung für eine Schutzhütte im Thüringer Wald. Interdisziplinäres Denken und Handeln entwickelte sich aus der engen Zusammenarbeit mit der Fachrichtung Forstwirtschaft fast „nebenher“.
Link zum Projekt:
Optische Gestaltung: Arbeiten mit Licht
Arbeiten mit Licht

Wirkungsvolle, ansprechende Beleuchtung
Arbeiten mit Licht
3. Fachsemester, Modul „Baustoffe / Bautechnik“
Für die Gestaltung einer wirkungsvollen und ansprechenden Außenraumbeleuchtung müssen zahlreiche Faktoren beachtet werden. Sehr wichtig ist das Wissen über die verfügbaren Lichtwerkzeuge, welche die erforderliche Lichtverteilung und Intensität erzeugen können. Dafür wurde zum Beispiel im Sommersemester 2011 in Zusammenarbeit mit der Firma ERCO ein zweitägiges „Lichtseminar“ angeboten. Der interessanteste Teil war das anschließende praktische Ausprobieren im Bereich des Landschaftslehrparks. Aufbauend auf den Grundinformationen der Vorlesung, in der es zum Beispiel um Bauen mit Stein, das Entwurfselement Wasser oder die Beleuchtung im Freiraum geht, werden im Seminar spezielle Themenbereiche aufgegriffen und dadurch effektiver bearbeitet.
Abschluss
Bachelor of Engineering
Studiendauer
6 Semester
Numerus clausus
nein
Bewerbungszeitraum
15.05.2017 - 15.09.2017
Beginn
Wintersemester
Voraussetzung
Hochschulzugangsberechtigung; Vorpraktikum 8 Wochen
Anschließende Master
Landschaftsarchitektur; Erneuerbare Energien Management; Pflanzenforschungsmanagement
Fachrichtung
Landschaftsarchitektur
Berufliche Einsatzfelder
Planungsbüros; Unternehmen des Garten-/Landschaftsbaus; Behörden; Verwaltungseinrichtungen
Besonderheiten
Enge Kooperation mit "Lehr- und Versuchsanstalt Gartenbau“; fachrichtungsübergreifende Vernetzung mit Forst und Gartenbau
Unser Campusspezialist

Du hast Fragen zum Studium oder möchtest Kontakt aufnehmen?

Moritz

E-Mail an Moritz