Pädagogik der Kindheit

Deine Arbeit täglich wachsen sehen…

Das kannst du nicht nur in den „grünen“ Bereichen.
Zur Aufgabe, Kinder in ihrer Entwicklung zu fördern und zu begleiten, gehört weit mehr als nur das Singen von Kinderliedern und das gemeinsame Herumtoben auf dem Spielplatz.
Das Studium der Pädagogik der Kindheit bereitet auf die professionelle Arbeit im Feld der Bildung, Betreuung und Erziehung von Kindern im Alter von 0 - 10 Jahren vor. Die Studierenden werden durch eine handlungsorientierte und interdisziplinäre Lehre befähigt, später in pädagogischen Tätigkeitsfeldern der Kinder- und Jugendhilfe zu arbeiten.

Bildungsprozesse begleiten und fördern

Grundlegende Zielstellung des Studiengangs ist es, pädagogisches Fachpersonal für die Arbeit mit Kindern im Vor- und Grundschulalter akademisch auszubilden. Die Studierenden werden befähigt, Kinder in ihren Bildungsprozessen zu begleiten und zu fördern, ohne sie zu beschränken. Dafür sind theoretisches Grundlagenwissen und didaktische Kenntnisse ebenso Bestandteil des Studienplans wie das Erlernen der nötigen Sensibilität und Empathie sowie der Fähigkeit, das eigene professionelle Handeln zu reflektieren.

Grundlagen und deren praktische Anwendung

Die Studieninhalte sind in sechs verschiedene Modulbereiche zusammengefasst. Diese umfassen die Bereiche: Grundlagen der kindlichen Entwicklung, Bildungsprozesse und Didaktik im Kindesalter, Professionalität und professionelles Handeln, gesellschaftliche Kontexte von institutioneller Bildung und Erziehung, Wissenschaftstheorie und empirische Forschung sowie die praktische Ausbildung. Eine enge und ständige Verbindung von theoretischen Inhalten, wissenschaftlicher Forschung und Praxis besteht durch unmittelbar an die Lehrveranstaltungen angebundene Praxistage sowie durch begleitete Praxisblöcke. In den ersten beiden Semestern ist wöchentlich ein Praxistag angedacht. Im 4.Semester wirst du ein 4 -wöchiges Orientierungspraktikum absolvieren und im 5. Semester ein begleitetes Praktikum von 12 Wochen.
Hinweis
An der Fachhochschule Erfurt bieten wir zwei Studiengänge im Bereich Kindheitspädagogik an. Im Studiengang „Bildung und Erziehung von Kindern“ kannst du berufsbegleitend studieren. Beide Studiengänge ermöglichen die anschließende Weiterbildung zum Master und den Einsatz in vielen sozialen Einrichtungen.

Jetzt testen: Passt das Studium zu mir?

Gefallen mir die Studieninhalte? Welche Tipps haben Studierende für mich? Wie sieht der Stundenplan aus? Finde es hier heraus.

Jetzt loslegen!

Standort

Fachhochschule Erfurt

Altonaer Straße 25

99085 Erfurt

Telefon: 0361 6700

Am Hauptcampus sind die wichtigsten Einrichtungen und Ansprechpartner der Hochschule sowie der Großteil der Studierenden beheimatet.

Stimme aus dem Studiengang Pädagogik der Kindheit von Angelina Ehlert
» Es macht großen Spaß in kleinen Gruppen den neuen Stoff zu erlernen und einen direkten Draht zu den Professorinnen und Professoren zu haben, da lassen sich Fragen schnell klären. «
Angelina Ehlert,
5. Semester, Bachelor
Stimme aus dem Studiengang Pädagogik der Kindheit von Mehtap Tutku
» Die Studieninhalte sind sehr interessant und vielseitig. Das Studium selbst ist sehr strukturiert, was mir gut gefällt. «
Mehtap Tutku ,
5. Semester, Bachelor
Kategorien
Mensch

Abschluss
Bachelor of Arts
Studiendauer
7 Semester
Numerus clausus
ja
Bewerbungszeitraum
15.12.2017 - 15.01.2018
Beginn
Sommersemester
Voraussetzung
12 Wochen Vorpraktikum; tabellarischer Lebenslauf, Motivationsschreiben
Anschließende Master
Beratung und Intervention in Sozialer Arbeit und Kindheitspädagogik; Internationale Soziale Arbeit
Fachrichtung
Bildung und Erziehung von Kindern
Berufliche Einsatzfelder
z.B. in der offenen Kinder- und Jugendarbeit; in der (Weiter-)Bildung von Eltern und Kindern, z.B. Familienbüros; Fachberatung; Bildungs- oder Kinderbüros; Kinder- und Jugendhilfe
Besonderheiten
4 Wochen Pflichtpraktikum im 4. Semester; 12 Wochen Pflichtpraktikum im 5. Semester
Unser Campusspezialist

Du hast Fragen zum Studium oder möchtest Kontakt aufnehmen?

Moritz

E-Mail an Moritz

Geschichten aus dem Studium

Während des Studiums wird dir viel geboten  – verschiedene Wahlmodule und Seminare, die Möglichkeit, an Exkursionen teilzunehmen, an praktischen Projektarbeiten mitzuwirken oder zusätzliche Schlüsselkompetenzen zu erwerben. Wir stellen dir hier einige aus diesem Studiengang vor:

Spielend Studieren
"Praxis des Spiels“

Studierende im 1. Semester dürfen spielen
"Praxis des Spiels“
Studierende im 1. Semester dürfen spielen
Es geht um das Sammeln praktischer Erfahrung in kindheitspädagogisch relevanten Spielformen. Diese Erkenntnisse werden anschließend umfangreich, insbesondere in ihrer Relevanz für die Pädagogik der Kindheit, reflektiert.
Kategorien
Mensch

Abschluss
Bachelor of Arts
Studiendauer
7 Semester
Numerus clausus
ja
Bewerbungszeitraum
15.12.2017 - 15.01.2018
Beginn
Sommersemester
Voraussetzung
12 Wochen Vorpraktikum; tabellarischer Lebenslauf, Motivationsschreiben
Anschließende Master
Beratung und Intervention in Sozialer Arbeit und Kindheitspädagogik; Internationale Soziale Arbeit
Fachrichtung
Bildung und Erziehung von Kindern
Berufliche Einsatzfelder
z.B. in der offenen Kinder- und Jugendarbeit; in der (Weiter-)Bildung von Eltern und Kindern, z.B. Familienbüros; Fachberatung; Bildungs- oder Kinderbüros; Kinder- und Jugendhilfe
Besonderheiten
4 Wochen Pflichtpraktikum im 4. Semester; 12 Wochen Pflichtpraktikum im 5. Semester
Unser Campusspezialist

Du hast Fragen zum Studium oder möchtest Kontakt aufnehmen?

Moritz

E-Mail an Moritz